German   English   Russian

Juni 2011

Osteoporose: Knochenmessung in 3D

Die WHO – Weltgesundheitsorganisation – hat Osteoporose in die Liste der wichtigsten Krankheiten aufgenommen. Vor allem Frauen sind vom Knochenschwund bedroht: Wenn nach den Wechseljahren das √Ėstrogen ausbleibt, kann der Knochenabbau rasant voranschreiten. Es gibt viele verschiedene Methoden der Knochendichtemessung, die jedoch nicht alle gleich aussagekr√§ftig sind.

Neueste Diagnoseverfahren stammen aus der Raumfahrt und messen nicht nur Knochendichte, sondern zudem die h√∂chst kompexe 3D-B√§lkchenstruktur der Knochen: In ihrem Innern sorgt ein fein ver√§steltes Kalkger√ľst f√ľr Halt. Die Beschaffenheit dieser Mikroarchitektur kann f√ľr die Stabilit√§t des Knochens bedeutender sein als nur die Menge des vorhandenen Knochenmaterials. Die neue Untersuchungsmethode – hoch aufl√∂sende periphere quantitative Computertomographie – kommt ohne Knochenentnahme aus. In eine kleine R√∂hre legt man zun√§chst einen Arm, dann ein Bein, der Computertomograph fertigt mikrogenaue Schichtaufnahmen und gibt sie auf dem Bildschirm wieder. Das dauert pro K√∂rperteil etwa zwanzig Minuten, anschlie√üend folgt ein ausf√ľhrliches Beratungsgespr√§ch mit dem Arzt.

Wenn es Osteoporose schon in der Familie gab, bei Magersucht oder anderen Risikofaktoren sollten Frauen eine solche Untersuchung durchaus schon in jungen Jahren durchf√ľhren lassen; ansonsten zwischen 45 und 55 Jahren.

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

bestconnex Medical Care Germany GmbH & Co.KG ist
Ihr Partner f√ľr individuelle, medizinische Reisen und Wellness in Deutschland.

Wir sind gern f√ľr Sie da, selbstverst√§ndlich in Ihrer Sprache:

Natalia Schad
info@bestconnex-mcg.de
Telefon: +49 89 33039793
(Russisch, Litausich, Deutsch, Französisch, Englisch)

Bitte zögern Sie nicht, sich telefonisch oder per E-Mail an uns zu wenden um Ihr Anliegen zu schildern!